Skip to main content

Wir helfen von Anfang an

Frühförderung – für wen?

Wir begleiten und fördern Kinder – von der Geburt bis zum Schuleintritt, wenn sie

  • in ihrer körperlichen, geistigen, sprachlichen und seelischen Entwicklung bedroht oder verzögert sind.
  • Auffälligkeiten in ihrer Entwicklung, Störungen oder Behinderungen in einem oder mehreren Entwicklungsbereichen zeigen.
  • ihre Teilnahme am familiären und sozialen Umfeld beeinträchtigt ist.

Wir bieten möglichst frühe und intensive Förderung und Hilfe an, um die bestmögliche Entwicklung des Kindes einzuleiten und die Eltern und die Familie des Kindes zu unterstützen.

Für welche Kinder?

Kinder von 0 Jahren bis zu Einschulung

  • nach Früh- oder Risikogeburten, Säuglinge und Kinder mit Entwicklungsrisiken
  • mit Auffälligkeiten in der senso-motorischen, sprachlichen und kognitiven Entwicklung
  • mit sozial-emotionalen Verhaltensauffälligkeiten
  • mit Aufmerksamkeitsstörungen, Unruhe und Teilleistungsschwächen
  • mit neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen
  • mit anderen, die Entwicklung beeinträchtigenden Grunderkrankungen, wie genetische Syndrome
  • Säuglinge und Kleinkinder mit Regulationsstörungen
  • Kinder die durch soziale Benachteiligung in ihrer Entwicklung gefährdet sind.

Angebote der Frühförderung

  • Das offene Beratungsangebot:
    Sie können sich an uns wenden, wenn Ihr Kind zwischen 0 und 6 Jahre alt ist und Sie als Eltern die Vermutung haben, dass die Entwicklung Ihres Kindes nicht altersgemäß verläuft oder eine Behinderung bei Ihrem Kind besteht. Vielleicht empfiehlt Ihnen auch Ihr Kinderarzt oder der Kindergarten Ihres Kindes dieses unverbindliche und kostenlose Beratungsgespräch.

  • Interdisziplinäre Diagnostik:
    In Absprache mit dem Kinderarzt erfolgt eine ausführliche Entwicklungsdiagnostik. Im Anschluss beraten wir Sie über die Aufnahme Ihres Kindes in die Frühförderung oder vermitteln Ihnen andere Fördermöglichkeiten.

  • Interdisziplinäre Förderung und Therapie:
    Die anschließende Förderung erfolgt individuell nach den Bedürfnissen Ihres Kindes und Ihrer Familie. Durch Interdisziplinarität des Teams wird eine umfassende und fachlich fundierte Therapie Ihres Kindes durch Einbeziehung des sozialen Umfeldes ermöglicht.
    Wir bieten Einzel- und Kleingruppenförderung an. Im interdisziplinären Team unserer Frühförderstelle arbeiten Mitarbeiter aus folgenden Bereichen:
    • Psychologie
    • Heilpädagogik
    • Physiotherapie
    • Ergotherapie
    • Logopädie

Kosten

Kostenträger für die pädagogisch/psychologischen Leistungen sind die jeweiligen Bezirke und für die medizinisch/therapeutischen Leistungen die gesetzlichen Krankenkassen. Bei gesetzlich versicherten Kindern bestehen für die Eltern keine Kosten.

Die Beratung und Begleitung der Eltern und anderen Personen aus dem Umfeld des Kindes ist uns ein besonderes Anliegen.